Faltenreduktion und neue Geschmeidigkeit durch Kollagenfaserstraffung

Thermage ThermaLift – Lifting ohne Skalpell

Thermage heißt: Zur Hautglättung muss weder geschnitten werden, noch ist eine Vollnarkose notwendig. Das Verfahren scheint perfekt für Frauen und Männer in ihren Vierzigern und Fünfzigern, die nur ein bisschen nachbessern wollen.

Die Fältchen beginnen Sie zu stören, aber für eine Schönheitsoperation scheint es noch zu früh? ThermaLift als »Erste Hilfe« eignet sich grundsätzlich für alle Damen und Herren, die die Unumkehrbarkeit der ästhetischen Chirurgie mit Skalpell und Vollnarkose scheuen. Kein Schnitt, kein Blut, keine Naht und trotzdem ist die Haut gestrafft, sind die Hängebäckchen wieder schön fest…«

Kollege Dr. Höfner aus Linz in Österreich stellt das Thermage-Verfahren beim Sender LT1 vor: »Statt eines tiefen Schnitts gibt es nur aufgetupfte Rasterlinien, statt eines chirurgischen Eingriffs unter Vollnarkose nur ein energiereiches Erwärmen in der Tiefe der Haut…« (Dauer 2:19 Minuten)

Sie benötigen zum Ansehen den Flash-Player.


Alternativ können Sie sich den gleichen Beitrag im QuickTime-Player ansehen.


Im Einzelnen empfehlen wir die Thermage ThermaLift-Methode zur Verschönerung folgender Gesichtspartien (Fotobeispiele siehe weiter unten):

:: Augenbrauen, Augenlider
Bei müden und hängenden Augenlidern (Schlupflidern), gerade auch wenn sie einhergehen mit abgesunkenen Brauen. Abgesunkene Brauen erzeugen oft einen unfreundlichen, düsteren Ausdruck der Augen. Geeignet für Personen ab ca. 30 Jahre.
:: Nasolabialfalten
Bei mittelstark ausgeprägten Falten zwischen Nase und Mundwinkel (Nasolabialfalten). Geeignet für Personen ab ca. 30 Jahre.
Jüngste Forschungsergebnisse haben gezeigt, daß eine zweifache Behandlung von Nasolabialfalten (im Abstand von vier Wochen) sinnvoll ist, da die Faltenreduktion noch deutlich besser ausfällt als bei einer Behandlung.
Bei sehr stark ausgeprägten Nasolabialfalten: zunächst ThermaLift, anschließend Auffüllung mit Hyaluronsäure.
:: Kinn-Hals-Übergang
Bei sog. verstrichener Kontur, »Gänsegurgel«, Erschlaffung und Fettablagerung.
:: Erschlaffte Wangen
Wenn durch erschlafftes Bindegewebe (biologisch normale Strukturverschlechterung) die Backen »hängen«.
:: Allgemein ausgedrückt
Wenn vormals klar erkennbare Gesichtskonturen schwächer werden: entweder durch erschlaffte Haut (im Rahmen normaler Alterung oder auch durch starke Gewichtsreduktionen) oder durch vermehrt sich ablagerndes Fettgewebe, das nicht mehr gut genug durch Kollagen und Elastin in der (alternden) Haut gehalten werden kann.

Wann ist Thermage ThermaLift nicht sinnvoll einzusetzen?
Wann profitieren Sie mehr von anderen Methoden?

Stirnfalten und Zornesfalte (Glabella-Falte)
Wollen Sie eine »Zornesfalte« (vertikal, zwischen den Brauen verlaufend) korrigieren oder horizontale Stirnfalten, ist die Anwendung von Botulinumtoxin am sinnvollsten.
Nasolabialfalten, Knitterfältchen des Dekolletés
Mit Hyaluronsäure-Produkten erzielen wir ausgezeichnete Ergebnisse bei Nasolabialfalten, herabgesunkenen Mundwinkelpartien und Knitterfältchen des Dekolletés. Insbesondere für die Behandlung im Dekolleté-Bereich gibt es kaum risikolose Alternativen.
Oberlippenfalten
Eine vertikale, zum Lipperand hin verlaufende, feine Fältelung (manchmal auch Raucherfalten genannt) behandeln wir am wirkungsvollsten mit dem UltraPulse-CO2-Laser.
Hautüberschuss
Wenn ein deutlicher Hautüberschuß der entscheidende Grund für die Falten ist, ist ein plastisch-ästhetisches Lifting die beste Methode zur Korrektur.

Fotobeispiele für gute Thermage-ThermaLift-Kandidatinnen und -Kandidaten

Beispiel Schlupflider:

Fotobeispiel Schlupflider

Beispiel Nasolabialfalten:

Fotobeispiel Nasolabialfalten

Beispiel Kinn-Hals-Übergang:

Fotobeispiel Kinn-Hals-Partie

Beispiel Wangen:

Fotobeispiel Wangen

Entwicklungen beim Thermage-Verfahren:

Schmerzausschaltung, Eyes by Thermage, Tummy by Thermage, Body by Thermage

Die ThermaLift-Methode nimmt in zweierlei Hinsicht eine rasante Entwicklung. Zum einen haben wir eine spezielle Form der Anästhesie erfolgreich eingeführt: die systemische Schmerzblockade. Das ermöglicht eine intensivere und dennoch schmerz- und stressfreie Behandlung. Sprechen Sie hierzu bitte Dr. Gerlinde Opel an.

Zum anderen stehen ab sofort Thermage-Behandlungstechniken für den ganzen Körper zur Verfügung. Ende 2004 hatten wir die Gesichtsbehandlung Face by Thermage eingeführt. Hinzugekommen sind nun weitere, jeweils an das Areal angepasste, Thermage-Techniken:

Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, ob das Thermage ThermaLifting für Sie eine geeignete Straffungsmethode ist.

Logo Eyes by Thermage Logo Body by Thermage Logo Hands by Thermage Logo Face by Thermage

Weitere Informationen zu unserem dermatologischen und ästhetischen Behandlungsspektrum:

HAUT
Muttermalentfernung
Allergien
Botox, Dysport
Hyaluronsäure
LASER
Thermage ThermaLift
Laser-Haarentfernung
Hautkrebsvorstufen
Feuermale
VENEN
Besenreiser
Krampfadern
Verödung
Venen-Stripping